Soundmodul Sternmotor

Aircraft Engine Sound Module System (Sternmotor) für um die 30 Euro von HK

Dieses leicht zu montieren Motorsound System ermöglicht es seine Elektromodelle mit einem realistischen Triebwerksgeräusch zu versehen. Das Modul wird proportional zum Drehzahlregler (parallel) angeschlossen und an die Stromversorgung. Das Modul simuliert einen stotternden, startenden Sternmotor, drehzahlgeregeltes Fluggeräusch und das ausschalten des Motors. Die Lautstärke ist ausreichend laut und tiefe vorbei Flüge sind ein Highlight. Mit einem zusätzlichen Steuermodul kann ich das ganze Soundmodul im Flug an und abschalten, dann merkt man erst den Unterschied. Wichtig ist beim Einbau das der Lautsprecher genügend Raum hat, um seine volle Leistung zu entfalten.

Einziger Nachteil ist das Gesamtgewicht vom Lautsprecher von um die 160g. Also nicht für kleine Modelle geeignet. Ich flog das Modul in einer E-Flite Beaver mit 1,7m Spannweite. Ich habe das Soundmodul auch schon mit kleinen, leichten 2W Lautsprecher betrieben, was auch gut funktioniert. Dazu eignen sich Lautsprecher aus alten PC Zusatzboxen sehr gut.

Was mir auch noch an dem Modul abgeht, ist ein Poti wo man einen Abgleich mit seinem Motorregler machen kann. Bei mir startet das Soundmodul bevor sich der Propeller dreht. Nicht ganz Scale 🙂 Über einen separaten Kanal und Mischer kann man das Soundmodul synchron zum Motor laufen lassen.

Lieferumfang:
Module, Speaker, Y-Lead, Speaker Lead, XT 60 Converter/Power Lead, ESC to Module Converter Lead

Modul:
Working Voltage 10V~17 Volt, Gewicht: 42g, Abmessung: 74mm x 22mm x 34mm

Lautsprecher:
Leistung 15W, Frequency Response: 200~8000Hz, Rated Impedance: 8 Ohm, Harmonic Distortion: 3%~5%, TMD
Sensitivity: 86~87db/W, Gewicht: 118g, Lautstärke (max): 60db

Menü